OptionFair

OptionFair ist eine Marke für den Handel mit binären Optionen, die zur Mika Holdings Inc gehört; sie ist auf den British Virgin Islands registriert und operiert von Limassol auf Zypern aus.

Software & Nutzerfreundlichkeit

OptionFair ist einer der Anbieter, die die Whitelabel-Lösung von Tech Financials Ltd für den Handel mit binären Optionen nutzen. Die Handelsplattform ist nutzerfreundlich und bietet rudimentäre Charts. Trader können bei OptionFair die folgenden Optionen handeln:

a) 60 Seconds-Optionen: Diese Optionen wurden kürzlich bei OptionFair eingeführt. Es handelt sich um Optionen, bei denen der Händler vorhersagt, ob der Kurs des Basiswerts nach Ablauf von 60 Sekunden höher oder niedriger als der aktuelle Kurs ist.

b) Boundary-Optionen: Diese sind auch als In/Out-Optionen bekannt. Bei OptionFair gibt es zwei Arten dieser Optionen. Es gibt traditionelle Boundary-Optionen (klassisch In/Out) und High Yield Boundary. High Yield Boundary-Optionen sind im Prinzip Out-Optionen mit ambitionierten oberen und unteren Preisgrenzen, die der Kurs des Basiswerts erreichen muss, damit der Trade im Geld ist.

c) One Touch-Optionen: Es gibt bei OptionFair zwei Arten von One Touch-Optionen. Bei der klassischen Touch/No Touch-Option sagt der Trader voraus, ob der Kurs des Basiswerts einen Strike Price erreicht oder nicht erreicht. Bei der zweiten Variante, als High Yield Touch-Option bekannt, verdient der Trader Geld, wenn der Kurs des Basiswerts einen ambitionierten Strike Price erreicht. Diese Art von Option ist nur für GBPUSD, EURUSD, USDJPY und Rohöl verfügbar.

d) High/Low-Optionen: Es gibt zwei Varianten dieser Art von Optionen. Bei klassischen High/Low-Optionen sagt der Trader voraus, ob der Kurs des Basiswerts höher oder niedriger als der Strike Price endet, bei der Above/Below-Option setzt der Trader darauf, dass der Kurs des Basiswerts über oder unter dem Strike Price endet. Der Händler kann den Strike Price selbst festlegen.

Zur OptionFair Webseite >>Kostenloses Konto eröffnen >>

Basiswerte

Basiswerte, auf die auf der Plattform von OptionFair gehandelt werden können, sind:

a) Rohstoffe: Gold, Silber und Rohöl.

b) Währungen: EURUSD, GBPUSD, USDJPY, GBPJPY, EURGBP, EURJPY, EURCHF, USDCAD, USDCHF, EURTRY, AUDUSD, EURCAD, CADJPY, EURNOK, USDNOK.

c) Indizes: DJ30 (Dow Jones), IBEX-35 (Spanien), S&P500 Futures, CAC40 Futures, FTSE Futures, NASDQ100, DAX30 Futures, NIFTY-futures (Singapur), Hang Seng, Nikkei 225 and ASX-200 (Australian Securities Exchange).

d) Aktien: Facebook, BP, Apple, Barclays, Sony, France Telecom, Sumitomo, Societe Generale, Google.

Das Mindest-Investment bei OptionFair beträgt 25 Einheiten der Währung, in der das Konto des Händlers geführt wird. Die Höchstsumme für eine einzelne Option liegt bei 1000 Einheiten der Währung.

Sicherheit & Zuverlässigkeit

Alle Broker, die von Zypern aus agieren, unterliegen der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) und dem Markets in Financial Instruments Directive (MiFID)-Protokoll, das die Europäische Union 2009 eingeführt hat. OptionFair ist keine Ausnahme von dieser Regel. Es gibt derzeit keine Informationen darüber, ob die Guthaben der Händler in separaten Konten gehalten werden.

Boni und VIP-Programm

Die folgenden Boni sind für Trader bei OptionFair erhältlich:

a) Willkommensbonus: Für Händler, die ihr Konto eröffnen und bis zu 499 Dollar einzahlen gibt es einen Bonus in Höhe von 10%. Für Einzahlungen zwischen 500 und 999 Dollar liegt der Bonus bei 20%, während für Einzahlungen zwischen 1000 und 3000 Dollar ein Bonus von 30% gezahlt wird.
Es gibt keine weiteren Boni für Bestandskunden.

Besondere Funktionen

Die OptionFair-Plattform bietet Händlern die Möglichkeit, die Liste der Basiswerte zu filtern, sodass sie nur die Werte traden, mit denen sie sich wohlfühlen. Händler können auch Zugang zu einer Demoplattform erhalten, aber dies ist auf Inhaber eines echten Kontos mit Guthaben beschränkt.
Darüber hinaus können Händler, die zusätzlich Geld verdienen wollen, andere Trader im Rahmen des Affiliate-Programms von OptionFair gewinnen oder Boni durch erfolgreiche Weiterempfehlungen einstreichen.

Ein- und Auszahlungen

Die Mindesteinzahlung bei OptionFair hängt von der Einzahlungsmethode ab.

1) Kredit-/Debitkarte: Die Mindestsumme bei dieser Methode liegt bei 250 US-Dollar.Trader müssen die Vorder- und Rückseite einscannen, dabei sensible Informationen bis auf die letzten vier Stellen der
Kartennummer verdecken und diese zur Verifizierung an OptionFair schicken.

2) Elektronische Zahlungen, z. B. Skrill: Die Mindesteinzahlung beträgt 250 US-Dollar.

3) Eine Mindestsumme von 500 US-Dollar oder 500 anderen Einheiten, in denen das Konto geführt wird, ist für Überweisungen nötig.

4) Western Union/Moneygram: Die Mindesteinzahlung beträgt 1500 US-Dollar (oder Euro, Pfund oder 20.000 japanische Yen).

Händler müssen die gleiche Methode für Ein- und Auszahlungen nutzen.

Support

Der Kundenservice von OptionFair ist in mehreren Sprachen erreichbar, um die breite Kundenbasis in verschiedenen Ländern anzusprechen. Trader können den Kundenservice auf folgende Weise erreichen:

Live-Chat
E-Mail: admin@optionfair.com
Telefon: +357 25 503 232 (Operationszentrale). Für Vertrieb und Suport gibt es verschiedene Leitungen, um Support in unterschiedlichen Sprachen anzubieten.

Unsere Meinung

Mit Blick auf Flexibilität, einfache Nutzung der Handelsplattform, Auswahl an Basiswerten und Auszahlungsraten zählt OptionFair zu den guten Brokern für binäre Optionen. Allerdings müssen die Chart-Funktionen in der Handelsplattform verbessert werden und Bestandskunden sollten Zugang zu speziellen Boni erhalten.

Zur OptionFair Webseite >>Kostenloses Konto eröffnen >>