Tradologic Plattform

In den vergangenen Jahren sind binäre Optionen innerhalb kürzester Zeit zu einem extrem populären Finanzinstrument geworden. Immer mehr Trader haben Gefallen an diesen Optionen gefunden, bei denen man darauf setzt, dass sich der Kurs eines bestimmten Basiswerts in eine gewisse Richtung bewegt. Im Internet findet man eine große Zahl verschiedener Anbieter, über die man mit binären Optionen handeln kann.

Neben einigen anderen Merkmalen, die sich bei den einzelnen Brokern unterscheiden, ist die Handelsplattform ein sehr wichtiges Kriterium. Da eigene Entwicklungen sehr aufwändig und teuer sind, setzen die meisten Anbieter auf eine der etablierten Plattformen, die grafisch angepasst und eventuell mit weiteren individuellen Funktionen versehen wird.

Zu diesen Trading-Plattformen zählt die Software von Tradologic, einem Anbieter mit Erfahrung auf dem Markt für solche Angebote. Neben der Binarix-Plattform, die für den Handel mit binären Optionen optimiert wurde, hat Tradologic noch zwei weitere Lösungen für andere Märkte im Angebot. Damit zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern für spezialisierte Handelsplattformen, zu den Partnern zählen eine ganze Reihe von bekannten Namen aus der Finanzbranche.

Handel mit unterschiedlichen Varianten möglich

Allgemein wird die Handelsplattform von Tradologic von vielen Nutzern als eine sehr gute Lösung beschrieben. Sie wird von mehreren Brokern eingesetzt, die sich auf dem Markt für binäre Optionen in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht haben. Dazu zählen unter anderem EZBinary, OptionXP sowie OptionBit. Bei diesen und anderen Anbietern hat sich die Software längst im Alltag bewährt, Anleger kommen damit in der Regel schell zurecht und finden viele sinnvolle Funktionen.

Zur OptionBit Webseite >>Kostenloses Konto eröffnen >>

Als Handelsarten wurden in der Basisvariante von Tradologic neben klassichen binären Optionen auch Range- und Touch-Optionen eingebaut. Während es sich bei klassischen binären Optionen um einfache Call-/Put-Optionen handelt, die sich im Geld befinden, wenn zum Auslaufzeitpunkt der Basiswert oberhalb oder unterhalb einer gewissen Grenze liegt, ist bei den anderen beiden Varianten der Verlauf des Kurses entscheidend. Bei Range-Optionen setzt der Käufer einer binären Option darauf, dass der Kurs über einen gewissen Zeitraum hinweg innerhalb einer bestimmten Bandbreite bleibt. Bei Touch-Optionen geht es hingegen um die Frage, ob der Kurs des Basiswerts vor dem Auslaufzeitpunkt ein gewisses Niveau über- oder unterschreitet.

Für Einsteiger und Profis geeignet

Die Grafik der Tradologic-Plattform wird von den Anbietern individuell angepasst. Allgemein ist die Handelssoftware jedoch sehr übersichtlich gestaltet, sodass auch Einsteiger keine Probleme damit haben, die einzelnen Funktionen für die Analyse von Kursen und Charts zu verstehen und zu nutzen.

Abgesehen von den oben schon angesprochenen Funktionen bietet Tradologic den Kunden auch die Möglichkeit, die eigene Plattform mit individuellen Erweiterungen zu ergänzen. Das bedeutet, dass die angebotenen Möglichkeiten selbst bei zwei Brokern, die beide auf Tradologic setzen, nicht unbedingt gleich sein müssen. Daher lohnt es sich, zunächst einen Blick auf das jeweilige Angebot zu werfen, bevor man sich dazu entschließt, sich bei einem Anbieter anzumelden und über diesen regelmäßig zu handeln.

Individuelle Anpassungen bei einzelnen Brokern

Die meisten Broker, die die Software von Tradologic verwenden, haben vor allem zwei zusätzliche Funktionen im Angebot. Zum einen ist das das sogenannte Early Closure. Damit ist es möglich, eine binäre Optionen bereits vor dem eigentlichen Auslaufzeitpunkt zu beenden, um sich die Rendite für eine Option im Geld zu sichern. Diese Rendite fällt zwar ein wenig niedriger aus als zum eigentlichen Ablaufzeitpunkt, allerdings hat man auf diese Weise die Chance, einen negativen Trend zu vermeiden und mögliche Verluste zu umgehen.

Auch die Rollover-Funktion gehört bei vielen Brokern, die auf Tradologic setzen, zum Standard. Dabei ist es in der Regel einmalig möglich, die Laufzeit einer Option zu verlängern. Das ist gerade dann sinnvoll, wenn sich diese derzeit nicht im Geld befindet, der Trend jedoch in diese Richtung deutet. Für die Nutzung der Rollover-Funktion wird normalerweise eine zusätzliche Gebühr berechnet.